GAV 2018

Für eine Digitalisierung mit sozialer Verantwortung

 

Der Forderungskatalog steht. Die Verhandlungsdelegation ist bereit. Gemeinsam mit syndicom haben sich Swisscom Kolleginnen und Kollegen auf die Erneuerung des Gesamtarbeitsvertrags vorbereitet. Die gemeinsam entwickelten Forderungen folgen dem Grundsatz: Digitalisierung mit sozialer Verantwortung.

Zur sozialen Verantwortung von Swisscom gehört das Recht auf Weiterbildung. Mit dem fortschreitenden digitalen Wandel kommt der Weiterbildung eine immer grössere Bedeutung zu. syndicom fordert deshalb, dass die Weiterbildung allen Arbeitnehmenden offen steht und sich der Arbeitgeber daran beteiligt.

Aber auch die Mitsprache und Mitbestimmung der Angestellten wird in einer zunehmend flexibleren Arbeitswelt, die eine grössere Selbstorganisation von den Arbeitnehmenden fordert, immer wichtiger. Die Mitwirkung der Arbeitnehmenden kann garantieren, dass die Zukunft der Arbeit menschenfreundlich gestaltet wird. Für syndicom ist deshalb klar: Die Mitwirkung und Mitbestimmung ist auszubauen!

Hinzu kommt die verbesserte Vereinbarkeit von Beruf und Familie. Zu einer verbesserten Vereinbarkeit gehören materielle Unterstützung und der Schutz der Erholungszeit.

Die wichtigsten Forderungen im Überblick:

  • 2 Tage mehr Ferien (maximal 6 Wochen)
  • Mehr Mutterschaftsurlaub
  • Mehr Vaterschaftsurlaub
  • Grosszügigere Familienunterstützung durch höhere Kinder- und  Familienzulage und Einführung einer Geburtszulage
  • Bessere Entschädigung für Nacht- oder Sonntagsarbeit
  • Absoluter Kündigungsschutz für PersonalvertreterInnen
  • Angemessene Freistellung für die Arbeit als PersonalvertreterInnen
  • Inkonvenienzentschädigung bei Home-Office
  • Anspruch auf 5 bezahlte Weiterbildungstage

Willst du es genauer wissen?

Das ist die Tabelle mit den einzelnen Forderungen im Vergleich mit den gesetzlichen Bestimmungen. Du wirst sehen: Ein Gesamtarbeitsvertrag garantiert besseren Schutz und mehr Rechte. 

Willst du mehr über syndicom und unsere Arbeit bei Swisscom erfahren? Dann melde dich unter ict[at]syndicom.ch  oder 058 817 18 18 und vereinbare einen Termin mit der Regiosekretärin / dem Regiosekretär in deiner Nähe.

 

Die GAV-Verhandlungsdelegation

Bei der Weiterentwicklung des GAV Swisscom 2018 waren auch neun Swisscom-Mitarbeitende Teil der Verhandlungsdelegation. Die neun engagierten KollegInnen haben unterschiedliche Bereiche der Swisscom vertreten. Sie wurden von der Firmenkonferenz Swisscom Group gewählt, womit sie demokratisch legitimiert waren. Hier stellen sie kurz die Punkte aus dem GAV vor, die für sie besonders wichtig waren.

  • Pascal Bassu

    Business Engineer bei INI-ONE Zürich

    «Die 5 Aus- und Weiterbildungstage pro Jahr für alle Swisscom-Mitarbeitenden sind ein sensationeller Meilenstein, den wir zusammen mit Swisscom gesetzt haben. Damit sind wir führend in Europa.»

  • Michelle Crapella-Papet

    Technical Specialist 2nd Level bei SAS-SME-CUC-PTS Olten

    «Für mich war bei der Verhandlung der wichtigste Eckpunkt die ‹Entgrenzung der Arbeit›: jetzt wissen die Arbeitnehmenden, dass sie nach der Arbeit keine E-Mails prüfen und telefonisch nicht mehr erreichbar sein müssen.»

  • Yannick Loigerot

    Security Manager bei GSE-PHY Fribourg

    «Wir sind jetzt gut aufgestellt für die jüngere Generation: Wir haben moderne Regelungen beim Elternurlaub und beim Datenschutz für die Mitarbeitenden. So wird die Swisscom noch attraktiver als Arbeitgeberin.»

  • Marina Parazzini

    Production Support und Eventmanagement bei INI-RLA-ANE-PCC Bellinzona

    «Alle erreichten neuen Regelungen finde ich persönlich sehr wertvoll. Die Nichterreichbarkeit in der Freizeit und der Datenschutz sind sehr wichtig. Mehr Ferientage sind natürlich auch eine willkommene Errungenschaft.»

  • Betty Pasalidu

    Training Development Manager bei SAS-CIX-TIC-TCC Zürich

    «Mein absolutes Highlight ist, dass der neue GAV festlegt, dass allen Mitarbeitenden ab 2019 pro Jahr fünf Arbeitstage für Aus- und Weiterbildung zur Verfügung stehen.»

  • Martin Pfulg

    Technical Specialist bei Swisscom Broadcast Basel

    «Wir mussten keine Verschlechterungen für den neuen GAV hinnehmen! Die grosszügigere Ferienregelung und die Nichterreichbarkeit in der arbeitsfreien Zeit dienen einer besseren Erholung, was auch im Interesse des Arbeitgebers ist.»

  • Urs Scheuble

    Ausbildner bei SAS-CUC-PTS-OL3 Olten

    «Es hat sich wieder gezeigt, wie wichtig es ist, sich optimal auf die Verhandlungen vorzubereiten. Wir haben in keinem Punkt eine Verschlechterung zum bestehenden GAV.»

  • Thomas Wälti

    ICT Service Manager bei INI-ONE-CC-CC1-DQS Ittigen

    «Der Weg in die Zukunft wird mit einem weiteren Fundament gestärkt: 5 Tage Aus- und Weiterbildung pro Jahr für alle. Nutze die Gelegenheit und bilde dich weiter!»

  • Urs Zumbach

    Solution Designer bei ENT-NTC-NSS-BE1 Köniz

    «Der Schutz der aktiven Mitarbeitenden in einer exponierten Zusatzfunktion wie der Personalvertretung ist mehr als zeitgemäss.»

Informiert bleiben

Persönlich, rasch und direkt

Sie wollen wissen, wofür wir uns engagieren? Abonnieren Sie unseren Newsletter! Bei persönlichen Anliegen helfen Ihnen unsere RegionalsekretärInnen gerne weiter.

syndicom in deiner Nähe

In den Regionalsekretariaten findest du kompetente Beratung & Unterstützung

Newsletter abonnieren