Artikel

«Kultur und Medien» - öffentliche Diskussion am 14.08.2014 in Locarno

Der Journalistenverband impressum und die Mediengewerkschaft syndicom laden zur öffentlichen Veranstaltung «Kampf der Magersucht im Kulturjournalismus» ein. Unterstützt wird der Anlasse durch Suisseculture, dem Dachverband der professionellen Kulturschaffenden der Schweiz.

Audio-Podcast

 

Am Donnerstag, 14. August 2014, 14:30 bis 16 Uhr diskutieren die Medien- und Kulturschaffenden im Espace Magnolia der RSI in Locarno über das Verhältnis zwischen Kultur und Medien sowie über das Manifest gegen die Abwärtsspirale im Kulturjournalismus.

Der Anlass ist öffentlich, Sie sind herzlich dazu eingeladen.

Eröffnung: Daniel Suter, Journalist und Präsident impressum

Unter der Leitung von Jean Perret (Kulturjournalist und Leiter des Departements Film an der HEAD in Genf) diskutieren Johanna Lier (Präsidentin Suisseculture), Nina Scheu (Kulturjournalistin, SVFJ/ASJC, syndicom), Michele Andreoli (Filmemacher und Journalist, ARF/FDS) und Alex Meszmer (Künstler, Kurator und Journalist).

Im Rahmen der Aktionsreihe «Jetzt schlägt’s 13» machen der Journalistenverband impressum und die Mediengewerkschaft syndicom auf die Arbeitsbedingungen im Journalismus aufmerksam. Seit der Kündigung des Gesamtsarbeitsvertrages durch den Verband Schweizer Medien stehen die Medienschaffenden in der Deutschschweiz und im Tessin ohne Absicherung da. Ihre Arbeitsbedingungen,  Löhne und Honorare wurden in 10 Jahren ohne GAV laufend verschlechtert. Daher kämpfen syndicom und impressum gemeinsam für einen neuen GAV.

Weitere Infos (Flyer und Manifest) auf www.syndicom.ch/kulturmanifest 

Informiert bleiben

Persönlich, rasch und direkt

Sie wollen wissen, wofür wir uns engagieren? Abonnieren Sie unseren Newsletter! Bei persönlichen Anliegen helfen Ihnen unsere RegionalsekretärInnen gerne weiter.

syndicom in deiner Nähe

In den Regionalsekretariaten findest du kompetente Beratung & Unterstützung

Newsletter abonnieren