Artikel

Retten wir die Arbeitsplätze und die Zeitungsrotation St. Paul, um eine unabhängige Freiburger Presse zu sichern

An den Freiburger Staatsrat und an den Verwaltungsrat der Freiburger Nachrichten

 

Der Entscheid der Freiburger Nachrichten, den Druckauftrag für ihre Zeitung nicht mehr an die St. Paul Holding AG zu vergeben, sondern einem ausserkantonalen Grosskonzern, führt nicht nur zur Liquidierung der Abteilung Rotationsdruck der Paulusdruckerei und zum Verlust von 50 Arbeitsplätzen, er gefährdet auch die Unabhängigkeit der Freiburger Presse.


Wir ersuchen den Staatsrat des Kantons Freiburg, hier einzugreifen und finanzielle Mittel bereitzustellen, damit eine Lösung gefunden werden kann zur Rettung der Arbeitsplätze und der Abteilung Rotationsdruck der Paulusdruckerei.


Den Verwaltungsrat der Freiburger Nachrichten bitten wir, auf seinen Entschluss zurückzukommen und weiterhin in Freiburg drucken zu lassen. Im Interesse der Arbeitsplätze, zur Erhaltung eines Teils des Freiburger Kulturerbes sowie für eine unabhängige Presse im Kanton.

Informiert bleiben

Persönlich, rasch und direkt

Sie wollen wissen, wofür wir uns engagieren? Abonnieren Sie unseren Newsletter! Bei persönlichen Anliegen helfen Ihnen unsere RegionalsekretärInnen gerne weiter.

syndicom in deiner Nähe

In den Regionalsekretariaten findest du kompetente Beratung & Unterstützung

Newsletter abonnieren