Artikel

Schliessung der Postfachanlage in Zürich-Riesbach - Solidaritäts- und Protestresolution

Solidaritäts- und Protestresolution der PostMailgruppe der syndicom Sektion Logistik Zürich, verabschiedet von der Herbstversammlung vom 8. Oktober in Zürich-Mülligen

Sehr geehrte Frau Ruoff
Sehr geehrter Herr Hasler

An der Herbstversammlung der Zürcher syndicom PostMailgruppe diskutierten die Anwesenden über die drohende Schliessung der Postfachanlage in Zürich-Riesbach. Eine breite Solidarität von Kunden, Gewerbetreibenden, Parteien und der Gewerkschaft syndicom wehrt sich dagegen. Offenbar sind die Dienstleistungen der Postfachanlage der Konzernspitze nicht profitabel genug. Neben Riesbach soll ein Grossteil der Fachanlagen in Zürich verschwinden  und Arbeitsplätze werden einmal mehr der Profitmaximierung geopfert. Das geht einher mit einem stetig steigenden Arbeitsdruck auf die Mitarbeitenden der Post. Offenbar träumt die Konzernspitze von Milliardengewinnen auf Kosten der Gesundheit der Angestellten.

Die Schliessung der Postfächer reiht sich nahtlos an die Schliessung der Poststellen und ist ein weiterer Schritt in die falsche Richtung. Einerseits widerspricht dies dem Gedanken des Service Public, zu dem sich die Schweizerische Post AG bekennt, andererseits verschwindet mit jeder Poststelle und jeder Postfachanalage auch ein Stück Post-Kultur und Identifikation der Bevölkerung mit der Post aus dem öffentlichen Bewusstsein. Dies wird der Schweizerischen Post langfristig scha-den, weil sie so herabsinkt zu einem Dienstleister unter vielen. Die Quittung für diese Politik werden die Post,  ihre Kundinnen und Kunden und die Angestellten der Post zu zahlen haben.
Wir lassen uns weder einen Maulkorb aufbinden, noch verbieten, dass wir uns gemeinsam wehren, aus den verschiedenen Postbereichen, zusammen mit unseren Kunden gegen die steigende Ar-beitsbelastung, die Vernichtung von Arbeitsplätzen und dem damit einher gehende Abbau des Servi-ces Public!

Wir fordern Sie daher auf, den Entscheid in Riesbach und in den weiteren betroffenen Anlagen in Zürich und darüber hinaus rückgängig zu machen. Investieren Sie jetzt in den langfristigen Erfolg, als in den kurzfristigen Profit und verhindern Sie, dass die Post ein Eigentor schiesst.

Freundliche Grüsse
Herbstversammlung der Postmailgruppe
syndicom Sektion Logistik Zürich

Informiert bleiben

Persönlich, rasch und direkt

Sie wollen wissen, wofür wir uns engagieren? Abonnieren Sie unseren Newsletter! Bei persönlichen Anliegen helfen Ihnen unsere RegionalsekretärInnen gerne weiter.

syndicom in deiner Nähe

In den Regionalsekretariaten findest du kompetente Beratung & Unterstützung

Newsletter abonnieren