Artikel

Swissprinters IRL Renens: Ende der Konsultation, aber ohne richtigen Sozialplan!

© Swissprinters

Die Swissprinters-Direktion hat heute einseitig das Ende des Konsultationsverfahrens erklärt, das im Rahmen der Schliessung ihres Standorts in Renens stattgefunden hat. Bereits zuvor hatte die Swissprinters die Produktion in St. Gallen und Schlieren eingestellt. Die Personalversammlung hat beschlossen, das Ende dieser Konsultation nicht formell zu blockieren, um das Projekt IRL+ nicht zu gefährden. Dieses sieht die Rettung von 64 Arbeitsplätzen und 6 Lehrstellen der insgesamt 126 von der Schliessung betroffenen Stellen vor. Das «Sozialkonzept» wurde mit Ausnahme von zwei wesentlichen Punkten, für die Verbesserungen gefordert werden, unterzeichnet, obwohl es als ungenügend erachtet wird.

Zwei offene Briefe zu dieser Frage werden heute an Michael Ringier und an den Service de l’emploi des Kantons Waadt geschickt.

Informiert bleiben

Persönlich, rasch und direkt

Sie wollen wissen, wofür wir uns engagieren? Abonnieren Sie unseren Newsletter! Bei persönlichen Anliegen helfen Ihnen unsere RegionalsekretärInnen gerne weiter.

syndicom in deiner Nähe

In den Regionalsekretariaten findest du kompetente Beratung & Unterstützung

Newsletter abonnieren