Artikel

Wirksame Lohnkontrollen jetzt.

Die Kampagne gegen die Lohndiskriminierung geht weiter!

Tagung des Gewerkschaftsbunds
Freitag, 12. Juni 2015

9.30 –16.30 Uhr
Hotel Bern, Zeughausgasse 9, 3011 Bern


Jedes Jahr entgehen den Frauen der Schweiz aufgrund der Lohndiskriminierung 7,7 Milliarden Franken. Frauenorganisationen und Gewerkschaften setzen sich seit Jahrzehnten ein, um diesen Missstand zu beseitigen. Freiwillige Massnahmen führen nicht zum Erfolg, wie der Lohngleichheitsdialog zeigt, der aufgrund mangelnder Beteiligung von Unternehmen beendet wurde.

Jetzt ist der Bundesrat in der Pflicht: Der Bundesrat wird im Sommer eine Gesetzesvorlage gegen die Lohndiskriminierung präsentieren. Er will Arbeitgeber mit 50 und mehr Mitarbeitenden verpflichten, regelmässig Lohnanalysen durchzuführen und diese von Dritten kontrollieren zu lassen.

An der Tagung vom 12. Juni werden die vorgeschlagenen Massnahmen diskutiert. In den Workshops haben die Teilnehmenden Gelegenheit, sich mit verschiedenen Aspekten der Lohngleichheit auseinanderzusetzen. Die Tagung richtet sich besonders an Personen, die in den Branchen und Betrieben an Lohnverhandlungen teilnehmen. (Angela Zihler/sgb)


Referentinnen, Programm und Anmeldung: www.movendo.ch

Informiert bleiben

Persönlich, rasch und direkt

Sie wollen wissen, wofür wir uns engagieren? Abonnieren Sie unseren Newsletter! Bei persönlichen Anliegen helfen Ihnen unsere RegionalsekretärInnen gerne weiter.

syndicom in deiner Nähe

In den Regionalsekretariaten findest du kompetente Beratung & Unterstützung

Newsletter abonnieren