Online-Panel 2. März 2021

1 Jahr Covid: So meistern Selbstständige und freie Medienschaffende die Krise

Die letzten zwölf Monate stellten Selbstständige und Freischaffende auf eine harte Probe. Viele standen von heute auf morgen vor dem Nichts, mussten sich komplett neu erfinden oder den Sprung ins kalte Wasser wagen. Rückblickend zeigt sich, dass das letzte Jahr nicht nur Jobverluste, Unsicherheit und Erschöpfung brachte, sondern auch Raum für eine Auslegeordnung sowie Zeit für die Umsetzung neuer – oder schon lang gehegter – Projekte.

 

Online-Panel

Auslandreporterin Eva Hirschi, Wirtschaftsjournalistin Patrizia Laeri und Agenturgründerin Charlotte Theile sprechen mit Multimedia-Journalistin Nicole Krättli darüber, welche Herausforderungen das Corona-Jahr für sie brachte und wie sie diese ausserordentliche Zeit genutzt haben, um teils ganz neue Wege zu beschreiten.

Dienstag, 2. März, ab 17.30 Uhr
Am Online-Panel teilnehmen (Zoom)

 

Gäste

  • Eva Hirschi

    «Grosse Flexibilität, Anpassungsfähigkeit und mein Netzwerk haben mir als freie Journalistin am meisten geholfen.»

    Die freie Journalistin war ab 2016 auf einer Weltreise ohne Rückflugticket und schrieb während dieser Zeit aus zahlreichen Ländern Geschichten für die NZZ, Swissinfo, Das Magazin, Schweiz am Wochenende und viele weitere Publikationen. Mit Covid endete ihre Reise abrupt. Hirschi musste plötzlich in der Schweiz sesshaft werden. Dort hat sie eine neue Nische für sich entdeckt: die Westschweiz.
    www.evahirschi.ch

  • Patrizia Laeri

    «Die Menschen lesen, hören, schauen so viele Inhalte wie nie zuvor. Der Journalismus hat kein Nachfrageproblem.»

    Nach 17 Jahren verliess die Ökonomin und TV-Moderatorin die SRG, um sich als Chefredaktorin von CNNMoney Switzerland einem neuen Projekt zu widmen. Das Abenteuer endete abrupt. Nur wenige Wochen nach Laeris Arbeitsbeginn meldete der Betrieb Konkurs an. Doch Laeri liess sich nicht unterkriegen und realisierte mit zwei Kolleginnen das neue Wirtschaftsformat DACHelles.
    www.patrizialaeri.com

  • Charlotte Theile

    «Wir Menschen sind dafür gemacht, uns an neue Situationen anzupassen. Je mehr wir dabei auf Kollaboration und friedliche Strategien setzen, desto besser.»

    Nachdem Theile von 2014 bis 2018 für die Süddeutsche Zeitung als Korrespondentin aus der Schweiz berichtete, wagte sie 2019 den Sprung in die Selbstständigkeit. Kurz darauf kam der Lockdown, zahlreiche Live-Events wie Podien und Vorträge fielen ins Wasser. Ein Schock – aber auch die Möglichkeit, etwas Neues zu beginnen. Gemeinsam mit anderen kreativen Storytellern gründete sie die Agentur Elephant Stories.
    www.elephantstories.ch

Mitglied werden und profitieren

Kollektiv organisiert, individuell abgesichert

Mehr erfahren

Informiert bleiben

Persönlich, rasch und direkt

Sie wollen wissen, wofür wir uns engagieren? Abonnieren Sie unseren Newsletter! Bei persönlichen Anliegen helfen Ihnen unsere RegionalsekretärInnen gerne weiter.

syndicom in deiner Nähe

In den Regionalsekretariaten findest du kompetente Beratung & Unterstützung

Newsletter abonnieren