Lohnforderungen 2021

Mit Applaus von den Balkonen lassen sich Ende Monat weder Miete noch Krankenkassenprämien bezahlen. Jetzt bei den Löhnen vorwärts machen!


Das Coronavirus hat Arbeitswelt und Gesellschaft auf den Kopf gestellt. Die Arbeitnehmenden haben im Jahr 2020 unter Hochdruck gearbeitet, um die Grundversorgung dieses Landes sicherzustellen. Sei es in der Logistik, in der Telekommunikation, in den Medien. Honoriert wurde dies bisher einzig mit Klatschen für systemrelevante Berufe sowie Sympathiebekundungen auf der Strasse und im Netz.

Diese Anerkennung der Öffentlichkeit ist schön, aber sie reicht nicht. Jetzt sind die Arbeitgeber*innen gefordert, damit den Gesten auch Taten folgen. Gerade auch in den Branchen des Service public und der Grundversorgung gehören tiefere Einstiegslöhne zum Courant normal; die Arbeit wird vielerorts zu tief entlöhnt und es gibt nach wie vor Lohnungleichheit in Bezug auf das Geschlecht.

Das muss sich jetzt ändern. Es gilt, bei den Löhnen vorwärts zu machen. Dafür setzt sich syndicom gemeinsam mit ihren Mitgliedern in 14 Branchen ein.

 

syndicom setzt sich zusammen mit dir für gute Arbeitsbedingungen ein - gemeinsam sind wir stark!

Jetzt Mitglied werden

Informiert bleiben

Persönlich, rasch und direkt

Sie wollen wissen, wofür wir uns engagieren? Abonnieren Sie unseren Newsletter! Bei persönlichen Anliegen helfen Ihnen unsere RegionalsekretärInnen gerne weiter.

syndicom in deiner Nähe

In den Regionalsekretariaten findest du kompetente Beratung & Unterstützung

Newsletter abonnieren