comPlan

comPlan-Wahlen vom 12.– 25. September 2022

Vom 12. - 25. September wird der Stiftungsrat neu gewählt. Dabei zählen wir auf deine Unterstützung.

jetzt die syndicom-liste a wählen!


Unsere Altersrenten stehen auf dem Spiel. Jetzt kompetente syndicom-Kandidierende in den comPlan-Stiftungsrat der Swisscom wählen!

  • Giorgio Pardini (bisher)

    *1958
    syndicom
    zurzeit Präsident SR comPlan 

    «Für ein würdevolles Leben im Alter.»
    «Als Präsident von comPlan mit viel Erfahrungswissen setze ich mich dafür ein, dass die Renten ein würdevolles Leben im Alter ermöglichen. Wie das in der Bundesverfassung vorgesehen ist.»

    Was ich biete
    - Erfahrungswissen aus vielen Jahrzehnten Gewerkschaftsarbeit, auch in Stiftungsräten.
    - Gute Laune – auch in harten Verhandlungen

    Was ich nicht biete
    – Hand für faule Kompromisse
    – Profitmaximierung auf Kosten der Versicherten.

    Giorgio im Videoporträt

  • Yannick Loigerot (bisher)

    * 1970
    GSE-PHY, Fribourg
    Mitglied Firmenvorstand SC Group  

    «Zur Vielfalt gehört auch die Romandie
    «Die syndicom-Liste überzeugt durch ihre Vielfalt. Dazu gehört auch, dass ich als Romandie-Vertreter bereits in den letzten vier Jahren im comPlan-Stiftungsrat mitentscheiden konnte. Als syndicom-Mitglied profitiere ich vom Netzwerk und den Weiterbildungen der Gewerkschaft.»

    Was ich mitbringe
    - Vier Jahre comPlan-Erfahrung.
    - Einen lateinischen Blick auf die Swisscom und ihre Tochtergesellschaften.

    Was ich erwarte
    - Ein klares Bekenntnis der Swisscom zur sicheren Altersvorsorge.
    - Entscheide nach dem Grundsatz des besseren Arguments.

    Yannick im Videoporträt

  • Daniel Hügli (neu)

    *1980
    syndicom
    Leiter Sektor ICT

    «Für einen umfassenden Schutz der Mitarbeitenden.»
    «syndicom ist die wichtigste Sozialpartnerin der Swisscom und ihrer Tochtergesellschaften. Wir verhandeln die Gesamtarbeitsverträge und den Sozialplan. Um den besten Schutz für Mitarbeitende zu erzielen, ist es wichtig, dass wir uns auch für eine starke Pensionskasse einsetzen.»

    Was ich gemacht habe
    – Zahlreiche fortschrittliche Gesamtarbeitsverträge (GAV) und Sozialpläne verhandelt
    – Homeoffice-Regelung mitgestaltet auf der Basis von Studien und Umfragen.

    Was ich noch machen will
    – Starke Altersrenten verhandeln.
    – Grundsätze für die Arbeit im Homeoffice bindend im GAV verankern.

    Daniel im Videoporträt

  • Pia Bucher-Lustenberger (neu)

    *1965
    B2B-ENS, Ittigen 
    Mitglied Firmenvorstand SCS 

    «Die Überbrückungsrente ist Gold wert.»
    «Dank syndicom haben wir bei comPlan die Möglichkeit einer Überbrückungsrente. Wer bei Swisscom oder cablex in Frührente geht, hat somit kaum Renteneinbussen, dank Zuschüssen des Unternehmens. Ich setze mich dafür ein, dass das so bleibt.»

    Was ich gemacht habe
    – Mich mit meiner Rentensituation auseinandergesetzt.
    – In der syndicom-Standortgruppe mitgemacht.

    Was ich noch machen möchte
    – Mitwirken, dass alle einen würdigen Ruhestand geniessen können.
    – Am 25. September zweimal Nein zum unsozialen AHV-Abbau stimmen.

    Pia im Videoporträt

  • Salvatore Ferretti (neu)

    *1967
    INI-NET, Zürich
    Mitglied SC-Kadergruppe syndicom 

    «Eine Win-Win-Situation.»
    «In Zeiten des Fachkräftemangels und des ‹war of talents› sind gute Renten auch im Interesse der Swisscom, welche zu den Top-3-ICT-Arbeitgeberinnen in der Schweiz gehören will.»

    Was ich möchte
    – Mutige Entscheide zugunsten der Versicherten.
    – Zu den 3 besten Pensionskassen der Schweiz gehören und noch mehr Transparenz in Benchmarks zu den anderen Pensionskassen herstellen.

    Was ich nicht möchte
    – Die Versicherten aus dem Zentrum unserer Daseinsberechtigung verlieren.
    – Nur Partikularinteressen verfolgen.

    Salvatore im Videoporträt

  • Sandrine Perrenoud (neu)

    * 1970
    B2C-CUC, Sion
    Mitglied Firmenvorstand SCS

    «Jeder versicherte Franken zählt.»
    «Viele meiner Kolleginnen und Kollegen bei Swisscom Services arbeiten zu niedrigen Löhnen Teilzeit. Für sie ist es sehr wichtig, dass es bei comPlan auch in Zukunft keinen Koordinationsabzug gibt, damit unser Lohn ab dem ersten Franken versichert ist.»

    Was ich mag
    – Gleichstellung von Teilzeitarbeitenden und Frauen.
    – syndicom-Weiterbildungen, die mich weiterbringen.

    Was ich nicht mag
    – Gläserne Decke bei Frauenkarrieren.
    – Behauptungen ohne Hand und Fuss in Verhandlungen.

    Sandrine im Videoporträt

  • Werner Schenk (neu)

    *1969
    cablex, Gümligen
    Co-Präsident Firmenvorstand cablex

    «Auch die Stimme der Handwerker ist wichtig.»
    «Viele meiner Kolleginnen und Kollegen bei cablex sind Bauarbeiter oder Handwerker. In dieser Branche haben wir teilweise andere Wünsche und Bedürfnisse für unsere Pensionskasse. Unsere Perspektive will ich im Stiftungsrat bei comPlan vertreten.»

    Wofür ich einstehe
    – Mit syndicom einen guten GAV und Sozialplan weiterentwickeln.
    – Statt eine hochkomplizierte eine einfache Kommunikation, die alle verstehen.

    Wofür ich nicht einstehe
    – Gleichgültigkeit im Betrieb.
    – Verantwortungsloses Verhalten.

    Werner im Videoporträt


Die aktuellen syndicom-Vertreter*innen im Stiftungsrat (2018 - 2022)

Fünf syndicom-Mitglieder vertreten die Anliegen der Versicherten im Stiftungsrat von comPlan. Sie wurden von der Belegschaft basisdemokratisch gewählt. Der Stiftungsrat ist für die Gesamtführung und die strategische Ausrichtung der Pensionskasse verantwortlich. Ihm kommt damit eine Schlüsselrolle zu, wenn es um die Renten geht. Eine starke gewerkschaftliche Stimme in diesem Gremium ist zentral. Fragen und Anliegen rund um die Pensionskasse comPlan nehmen die Fünf gerne entgegen ict[at]syndicom.ch.

  • Dolkar Hofmann

    «Weil mir euer Wohlergehen wichtig ist.»

    Leiterin User & Application Support
    Betriebliche Mentorin mit eidg. Fachausweis und
    Berufsbildnerin Swisscom Schweiz

  • Giorgio Pardini

    «comPlan ist unentbehrlich im sozialpartnerschaftlichen Regelwerk.»

    Ehem. Leiter Sektor ICT und Mitglied der
    Geschäftsleitung Gewerkschaft syndicom

  • Hans Peter Sutter

    «Die Mitsprache des Personals ist in der heutigen Zeit elementar.»

    ICT Change Manager bei Swisscom Schweiz

  • Alfred Wyler

    «Kontinuität im Stiftungsrat ist ein wichtiger Erfolgsfaktor.»

    Leiter Abteilung AHV∕ IV-Leistungen der
    Ausgleichskasse Albicolac und
    Leiter der Familienausgleichskasse

  • Yannick Loigerot

    «Ich bringe die soziale Sensibilität der Romandie ein.»

    Security Manager bei Swisscom Schweiz


Informiert bleiben

Persönlich, rasch und direkt

Sie wollen wissen, wofür wir uns engagieren? Abonnieren Sie unseren Newsletter! Bei persönlichen Anliegen helfen Ihnen unsere RegionalsekretärInnen gerne weiter.

syndicom in deiner Nähe

In den Regionalsekretariaten findest du kompetente Beratung & Unterstützung

Newsletter abonnieren